Prototyp

* * *

Pro|to|typ 〈m. 23
1. Urbild, Vorbild, Muster, Archetyp
3. erster Abdruck
4. erste Ausführung eines Flugzeugs, Fahrzeugs od. einer Maschine, die so weit entwickelt ist, dass danach der Serienbau erfolgt
● der \Prototyp eines Autos; er ist der \Prototyp eines romantischen Dichters, eines Spießbürgers [<grch. protos „erster“ + typos „Abdruck, Bild“]

* * *

Pro|to|typ [selten: proto'ty:p], der; -s, -en [spätlat. prototypos < griech. prōtótypos = ursprünglich]:
1. (bildungsspr.) jmd. als Inbegriff dessen, was für eine bestimmte Art von Mensch, für eine berufliche, gesellschaftliche o. Ä. Gruppe gewöhnlich als typisch erachtet wird:
sie ist der P. einer Geschäftsfrau.
2. als Vorbild, Muster dienende charakteristische Ur-, Grundform.
3. (Technik) [vor der Serienproduktion] zur Erprobung u. Weiterentwicklung bestimmte erste Ausführung (von Fahrzeugen, Maschinen o. Ä.):
neue -en testen.
4. (Motorsport) Rennwagen einer bestimmten Klasse, der nur in Einzelstücken hergestellt wird.
5. (Fachspr.) Normal (1).

* * *

Prototyp
 
[griechisch prōtótypos »ursprünglich«] der, -s/-en,  
 1) allgemein: Inbegriff, Urbild, Vorbild, Muster; Phänomene verschiedenster Art (Subjekte und Objekte), die in sich bezeichnende und markante Merkmale vereinen.
 
 2) Automobilsport: speziell für den Rennsport konstruiertes, in kleiner Stückzahl oder in Einzelanfertigung hergestelltes Fahrzeug, das den dafür vorgesehenen internationalen technischen Bestimmungen entspricht. Auf Komfort wird verzichtet; das Fahrzeuggewicht ist abhängig vom Hubraumvolumen.
 
 3) Metrologie: Bezeichnung für die Normale von Meter und Kilogramm.
 
 4) Sozialwissenschaften: Begriff zur Bezeichnung bedeutsamer zwischenmenschlicher Beziehungen, die die Sozialisation des Individuums maßgeblich bestimmen (prototypische Gruppen), als verhaltensleitende Vorbilder soziale Orientierungen vermitteln und damit die Umwelt strukturieren helfen. Im wissenschaftlichen Bereich allgemeiner Ausdruck für Lösungswege und Theorien, die sich bei der Bewältigung bestimmter Probleme bewährt haben (prototypische Lösungen).
 

* * *

Pro|to|typ [selten: proto'ty:p], der; -s, -en [spätlat. prototypos < griech. prōtótypos = ursprünglich]: 1. (bildungsspr.) jmd. als Inbegriff dessen, was für eine bestimmte Art von Mensch, für eine berufliche, gesellschaftliche o. ä. Gruppe gewöhnlich als typisch erachtet wird: er ist der P. des Geschäftsmannes, eines Gelehrten; Mit Nickelbrille und blonden Locken gleicht er dem P. des smarten US-Studenten (Szene 6, 1983, 49). 2. als Vorbild, Muster dienende charakteristische Ur-, Grundform: der P. des christlichen Kultbaues (Bild. Kunst III, 17); Wörlitz ist der P. des natürlichen, des Landschaftsgartens im englischen Stil (Berger, Augenblick 65). 3. (Technik) [vor der Serienproduktion] zur Erprobung u. Weiterentwicklung bestimmte erste Ausführung (von Fahrzeugen, Maschinen o. Ä.): neue -en entwickeln, testen; Entstanden ist der P. des Nullenergie-Hauses (natur 2, 1991, 64). 4. (Motorsport) Rennwagen einer bestimmten Klasse, der nur in Einzelstücken hergestellt wird. 5. (Fachspr.) Normal (1).

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Prototyp — (engl. Prototype) (von griechisch τò πρωτότυπον, „das Urbild“) bezeichnet: Prototyp (Technik), ein Vorab Exemplar einer späteren Serienfertigung, das zur Erprobung von Eigenschaften dient Prototyp (Motorsport), ein speziell für den Rennsport …   Deutsch Wikipedia

  • prototyp — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mnż I, D. u, Mc. prototyppie {{/stl 8}}{{stl 20}} {{/stl 20}}{{stl 12}}1. {{/stl 12}}{{stl 7}} najstarszy znany wzór czegoś, który się naśladuje, zgodnie z którym coś się tworzy; pierwowzór : {{/stl 7}}{{stl 10}}Prototyp… …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Prototyp — Sm Modell, ideale Ausprägung erw. fach. (17. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ml. prototypus; dieses aus gr. prōtótypon Urbild , aus gr. prõtos erster und gr. týpos Prägung (Typ).    Ebenso nndl. prototype, ne. prototype, nfrz. prototype, nschw.… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Prototyp — (v. gr.), 1) Hauptentwurf; 2) Urbild, Muster; 3) erster Abdruck von geformten od. gestochenen Arbeiten …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Prototyp — (griech.), Ur , Musterbild …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Prototyp — Prototyp, s.v.w. Urbild, Urtypus, z.B. das internationale Meterprototyp …   Lexikon der gesamten Technik

  • Prototyp — Prototȳp (grch.), Urbild, Musterbild …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Prototyp — Prototyp, Urbild; der erste Abdruck …   Herders Conversations-Lexikon

  • prototyp — m IV, D. u, Ms. prototyppie; lm M. y «pierwotny, najwcześniejszy wzór czegoś, według którego coś się tworzy, który się naśladuje; pierwszy wykonany według dokumentacji model maszyny lub urządzenia, stanowiący, po odpowiednich próbach i badaniach …   Słownik języka polskiego

  • Prototyp — Idealbeispiel, Idealbild, Idealtyp, Idealtypus, Inbegriff, in Person, Leitbild, Musterbild, Urbild, [vollkommene] Verkörperung; (geh.): Inbild; (bildungsspr.): Inkarnation, Modell, Personifikation; (oft abwertend od. iron.): Ausbund; (geh.… …   Das Wörterbuch der Synonyme

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.